Website-Box CMS Login
... zur Startseite
Navigation
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
Notfallsnummer-oben
header_01header_01
ÖRHB_Logo_2
Werbebanner_btn_8510at
Helfen auch Sie!
Spenden_Bitte

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Ausbildung
Ausbildung_neu

Klein-Reifling, Bezirk Steyr Land, OÖ
23. Mai 2010

Sucheinsatz nach vermisstem, 10jährigen Mädchen

Sucheinsatz nach einem 10 jährigen Mädchen in Kremsmünster, Bez. Kirchdorf. Insgesamt 4 freiwillige Feuerwehren, 13 Hundeführer und 7 Helfer der Österreichischen Rettungshundebrigade und die Polizei waren daran beteiligt. Zum Glück konnte das Kind von den FF-Suchmannschaften wohl auf gefunden werden. HF und Helfer der ÖRHB welche auf der Anfahrt waren, konnten wieder umdrehen und nach Hause fahren.

 

„22:40, Einsatz in Kremsmünster, Treffpunkt bei FF, dringend - 10. Jähriges Mädchen“ so lautete das Einsatz-SMS an alle Hundeführer und Helfer der ÖRHB Landesgruppe O.ö. Die freiwillige Feuerwehr Kremsmünster alarmierte uns zu diesem Sucheinsatz. Das Mädchen kam Vormittag nicht von der Schule nach Hause, als es bis abends kein Lebenszeichen des Kindes gab, meldeten die Eltern es bei der Polizei als vermisst. Um 22:00 starteten die FF Kremsmünster, Krühub, Irndorf und Kematen an der Krems eine groß angelegte Suchaktion.

 

Um weitere Spezialkräfte zur Verfügung zu haben wurde die ÖRHB nachalarmiert. Als sich die 13 Hundeführer und 7 Helfer noch auf der Anfahrt befanden kam die erlösende Meldung, dass das Mädchen im Umfeld von Bekannten wohl auf gefunden wurde und den Eltern übergeben werden konnte.


Vielen Dank an die FF für die Alarmierung und die tolle Zusammenarbeit.

Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang