Website-Box CMS Login
... zur Startseite
Navigation
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
Notfallsnummer-oben
header_01header_01
ÖRHB_Logo_2
Werbebanner_btn_8510at
Helfen auch Sie!
Spenden_Bitte

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Ausbildung
Ausbildung_neu

Scheiblingstein
31. Juli 2011

Suchaktion nach einer 23jährigen Frau

Am 31. Juli 2011 wurde die Österreichische Rettungshundebrigade zu einem Sucheinsatz gerufen - die Suche wird am 01. August fortgesetzt

 

Seit Sonntag, 31. Juli 2011 abends war eine junge Frau (23) im Bezirk Klosterneuburg vermisst. Vor ihrem Verschwinden sollte die Frau zu ihrer Familie gesagt haben, dass sie nur kurz an die frische Luft wolle. Nachdem sie nur mit Trainingsanzug bekleidet und ohne Bargeld und Handy unterwegs war, wurde auch die Österreichische Rettungshundebrigade sehr schnell alarmiert.

 

Die Suchaktion Sonntagnacht begann mit 8 Hundeführern und 6 Helfern der ÖRHB, 


2 Polizisten, 3 Diensthundeführern der Polizei, einem Mantrailing Diensthundeführer der Polizei und einem Mantrailer Hundeführer der Mantrailing Academy Austria. Zur Unterstützung der Familie wurde ein KIT Team des Roten Kreuzes angefordert.

Nachdem die Suche in den Morgenstunden erfolglos abgebrochen wurde, begann eine erneute Suche am Montag, 01. August 2011 um 11.00 Uhr mit 11 Hundeführern, 15 Helfern und einem Einsatzleiter der ÖRHB.

Das gesamte umliegende Waldgebiet wurde von den Flächenhunden aufs Genaueste durchsucht - erfolglos. Die Suche wurde Montagabend abgebrochen.

 

Die 23jährige Frau ist am Dienstag, 02. August 2011 wieder wohl-auf aufgetaucht. Wo sie war ist derzeit noch unklar.

Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang